Kücheneinrichtung, Gombato Secondary School in Ukunda, Kenia (2011)

Ukunda liegt an der Südostküste von Kenia, ca. 30 km südlich von Mombasa in Richtung Tansania.

Die Gombato Schule hatte nur eine Hütte mit Feuersteinen zum Kochen für das Schulessen der Kinder (Schulessen ist Pflicht). Die Lehrerinnen, die gleichzeitig das Essen kochen, hatten oft schwere Brandverletzungen an den Armen. Da die Schule nun eine Küche an das Schulgebäude anbauen wollte, wurde die Kücheneinrichtung mit dem gespendeten Geld angeschafft, d.h. ein Doppelspülbecken mit großer Ablagefläche, ein großer zweiflammige Gasherd (stabiles Eisengestell) sowie eine Gasflasche. Die Spende des Komitees wurde von Frau Anka Seela aus Freising persönlich überbracht.

Die Schule wird von den Eltern Klassenzimmer um Klassenzimmer erweitert, d.h. mit gespendetem Baumaterial werden in Eigenleistung der Eltern neue Baumaßnahmen vorgenommen, wie der Bau von Klassenzimmern, Bau eines Toilettenhauses, Bau einer Küche. Diese Baumaßnahmen werden durch einen deutschen Hotelier kontrolliert (spendet regelmäßig Baumaterial), damit die Spenden auch an Ort und Stelle bleiben.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar